DSC02682.JPG

Mineralisch geklärt

PETA-Vegan-Food-Award-2020-Logo-rgb.png
 

PETA - VEGAN FOOD AWARD 2020

„en vie d’éphémère“ als „Bester Champagner“ mit dem „Vegan Food Award 2020“ von PETA ausgezeichnet.

Der Vegan Food Award honoriert seit 2019 innovative pflanzliche Produkte, die bisher nur selten in veganfreundlicher Variante zu finden sind. „en vie d‘éphémère beweist, dass sich Tierschutz, Gesundheit und Umweltschutz in einem leckeren Endprodukt vereinen lassen.“ (Frank Schmidt, Head of Corporate Affairs bei PETA) .

PETA-VeganFoodAward-2020.jpg

HUHN, FISCH UND SCHWEIN IM CHAMPAGNER?

DAS FINDEN SOGAR FLEISCHLIEBHABER KOMISCH... 

Aber Champagner wird doch aus Trauben gewonnen, wie können die nicht vegan sein? Wir klären die wichtigsten Fragen!

Ist Champagner nicht immer vegan?

In den meisten Fällen nicht. Der Grund dafür ist die Klärung des Champagners (auch „Schönung“ oder „Filtrierung“ genannt). Vor der Klärung ist der Stillwein, aus dem später durch einen zweiten Gärprozess Champagner entsteht, trüb. 

 

Um die Trübstoffe zu entfernen und einen klaren Champagner zu bekommen, werden in der Regel tierische Produkte verwendet. Diese Produkte sorgen dafür, dass sich die Trübstoffe binden und am Boden absetzen, sodass der nun klare Champagner-Wein von oben abgepumpt und später zur zweiten Gärung in die Flasche gefüllt werden kann.

cuvée début - 3 x 0,75l

cuvée début - 3 x 0,75l

Mit welchen tierischen Produkten wird Champagner üblicherweise geklärt?

Hühnereiweiß, Fischblase und Gelatine aus Tieren, wie Schweinen oder Rindern, kommen noch immer oft zum Einsatz. Die Klärungsmittel werden mit den gebundenen Trübstoffen zwar wieder entfernt, allerdings nicht rückstandslos. Für Allergiker, beispielweise mit Fischallergie, kann mit Fischblase geklärter Champagner problematisch sein.

 

Welche veganen Alternativen gibt es?

Die veganen Alternativen reichen von pflanzlichem Protein aus Weizen oder Erbsen, über Mineralerde hin zu Aktivkohle.

 

Was wird bei der Herstellung von en vie verwendet?

Wir verwenden Mineralerde und Zellulose.

 

Gibt es Unterschiede, zum Beispiel im Geschmack?

Die vegane Klärung wirkt sich nicht auf den Geschmack des Champagners aus. Die Eigenschaften des Champagners (Farbe, Geschmack etc.) hängt von vielen Faktoren ab und ist letztendlich eine Frage der Kunst des Herstellers. Die pflanzlichen und mineralischen Produkte zur Klärung liegen in einer anderen Preisklasse als tierische Mittel.

Ansonsten gibt es keine nennenswerten Unterschiede. 

 

Unsere Meinung

Du musst kein Veganer sein, um zu erkennen, dass tierische Produkte im Champagner unnötig sind. Oder findest du den Gedanken an Fisch in deinem fein prickelnden Glas nicht auch irgendwie absurd? Mit en vie d’éphémère kannst du dir sicher sein, auch deinen Freunden mit Allergien und alternativen Ernährungsformen eine Freude zu bereiten.

veganer%20Champagner_edited.jpg
Unser Newsletter kommt maximal monatlich, versprochen!
PETA-Vegan-Food-Award-2020-Logo-rgb.png
hve.png

©2020 en vie d’éphémère

  • Facebook
  • Instagram