veganer%20Champagner_edited.png

Champagner aus nachhaltigem Anbau

WIR LIEBEN DIE NATUR.

Aus Respekt vor der Natur setzen wir auf einen nachhaltigen Anbau.

​Nachhaltiger Champagner ist bald in aller Munde.

Der ökologische Weinbau ist ein wichtiges Thema, das sich aktuell nur langsam im Anbaugebiet der Champagne verbreitet.

Unser Heimatbetrieb verzichtet bereits seit 2011 auf den Einsatz von Pestiziden und trägt inzwischen mit Stolz das französische

Öko-Zertifikat HVE (Haute Valeuer Environnementale

= dt. hoher Umweltwert).

Dieses Zertifikat verfolgt das primäre Ziel, die Biodiversität der Pflanzen und Tiere im Weinberg zu fördern. Das führt langfristig zu einem gesunden, stabilen Ökosystem und macht die Reben resistenter gegen Herausforderungen wie Schädlinge und Pilzbefall.

Damit sorgen wir nicht nur für eine Artenvielfalt, sondern schützen die wertvollen und einzigartigen Böden der Champagne.

Die Region zählt seit 2015 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Ökologischer Weinbau bedeutet im Vergleich zum konventionellen mehr Arbeitsaufwand.

 

Auf chemische Mittel wird verzichtet. Dafür muss mehr mechanische (Hand-)Arbeit geleistet werden. Beispielsweise kann man Schimmelbefall der Reben mit chemischen Fungiziden bekämpfen. Die nachhaltige Alternative ist das frühzeitige Entlauben der Reben, um sie besser zu belüften und Ansammlung von Feuchtigkeit zu vermeiden.

Unser Newsletter kommt maximal monatlich, versprochen!
PETA-Vegan-Food-Award-2020-Logo-rgb.png
hve.png

©2020 en vie d’éphémère

  • Facebook
  • Instagram